Nach Abzug der Miete bleibt vielen nur noch der Hartz-IV-Satz

Die Armut bedroht Millionen von Menschen und die Risiken sind allgegenwärtig. Welche Gefahrenherde lauern eigentlich? Wir stellen die fünf größten Bedrohungen vor. Oftmals reicht schon ein unvorhergesehenes Ereignis aus, um in die Armut abzurutschen. Diese Gefahren werden oft unterschätzt. So können zum Beispiel eine chronische Erkrankung oder pflegebedürftige Eltern solide Mittelschichtsangehörige in die Armut führen. […]

weiterlesen

Wie werden Sie zum Liebling des Maklers?

Auf jede Wohnung kommen inzwischen unzählige Bewerber und die Suche nach einer neuen Bleibe wird gerade in deutschen Großstädten zur Glückslotterie. Die Makler können sich die geeigneten Kandidaten nach Belieben aussuchen und rufen zum Teil nicht einmal mehr zurück, wenn sich ein Interessent meldet. Doch wie hinterlassen Sie beim Erstkontakt einen guten Eindruck und werden […]

weiterlesen

Der Irrglaube vom sicheren Ruhestand – Lebenshaltungskosten werden unterschätzt

Wer möchte nach einem langen Arbeitsleben nicht den Ruhestand genießen? Doch vielen Menschen weltweit droht die Altersarmut. Und das gar nicht einmal wegen zu geringer Rentenansprüche – sondern wegen zu hoher Ausgaben, die für den gewünschten Komfort aufgewendet werden müssen. Eine aktuelle Studie ergab dabei erschreckende Ergebnisse. Der Trugschluss der gesicherten Rente Wie die Schroders […]

weiterlesen

Mit diesen 7 Regeln vermeiden Sie zu hohe Schulden

Sie möchten den Schulden-Horror vermeiden? Dann sollten Sie diese 7 goldenen Regeln befolgen. Jeder Mensch kann plötzlich in die Schuldenfalle geraten und die Gründe dafür sind vielfältig. Eine der häufigsten Ursachen ist sicherlich der Jobverlust, doch auch eine schwere Krankheit kann zu finanziellen Engpässen bei Verbrauchern führen. Selbst in Haushalten mit einem geregelten Einkommen ist […]

weiterlesen

Die Schere des Eigenkapitals öffnet sich rascher, als Sie sparen können

Die Lage am Immobilienmarkt hat im letzten Jahr nochmals angezogen. Die Kaufpreise stiegen allein in Berlin um durchschnittlich 17,3 Prozent und diese Entwicklung hat für Kaufinteressenten gravierende Folgen. Viele potentielle Käufer können das Eigenkapital für den Immobilienerwerb nicht mehr aufbringen. Dennoch sollte niemand allzu lange mit dem Kauf zögern, da die Quadratmeterpreise auch weiterhin in […]

weiterlesen

Ist beim Baukindergeld mit viel Betrug zu rechnen?

Noch immer wird über deutsche Kindergeldleistungen für Ausländer debattiert und es werden vermehrt Forderungen laut, den Kampf gegen den Missbrauch der Leistungen durch effektive Instrumente zu stärken. Zuvor wurde die „Migration in das deutsche Sozialsystem“ von mehreren Oberbürgermeistern als wachsend bezeichnet. Dafür sind auch Schlepperbanden und Schleuser verantwortlich. Das Baukindergeld ist aktuell ein großes Projekt […]

weiterlesen

Kleine Ursache, große Wirkung – so lässt sich der SCHUFA-Eintrag verbessern

Die persönlichen Daten von rund 67 Millionen deutschen Verbrauchern sind bei der Schutzgemeinschaft für Kreditsicherung gespeichert. Dass unser Kauf- und Zahlungsverhalten im Alltag aber Auswirkungen auf den neuen Mietvertrag oder den Leasingkontrakt für das Auto haben kann, ist weitgehend unbekannt. Wie gelingt es jedoch, Fehler zu vermeiden, die eine negative SCHUFA-Bewertung auslösen können? Weniger ist […]

weiterlesen

Die eigene Immobilie – ein Wunschtraum?

Der unerfüllte Traum vom Eigenheim In vielen Städten steigt der Wohnungsmangel spürbar an. Nicht jeder Person gelingt es also, eine eigene Immobilie ganz nach individuellem Wunsch und Bedarf zu finden. Wer allerdings ohnehin keine Mieten mehr zahlen möchte, kann das Wohneigentum ja erwerben. Doch gerade jungen Menschen erfüllt sich diese Sehnsucht nur selten einmal. Junge […]

weiterlesen

Baukindergeld: Was sollten Familien darüber wissen?

Das sogenannte Baukindergeld ist eine Neuauflage der Eigenheimzulage, die 2006 abgeschafft wurde. Die neue Fördermaßnahme der Bundesregierung zielt darauf ab, es Familien mit Kindern zu erleichtern, Wohneigentum zu bilden. Haus- oder Wohnungskäufer erhalten demnach pro Kind einen jährlichen Zuschuss in Höhe von 1.200 Euro – und das zehn Jahre lang. Wer also zum Kreis der […]

weiterlesen

Eine neue Kreditfalle beim Hauskauf

Durch den angespannten Wohnungsmarkt in vielen Regionen befinden sich die Verkäufer einer Immobilie in einer komfortablen Situation. Sie können in alle Ruhe auf Interessenten warten und Preisangebote vergleichen. Selbst nachdem Käufer und Verkäufer sich über einen Hauskauf geeinigt haben, tritt häufig noch ein weiterer Interessent auf den Plan. In Regionen mit großem Wohnungsmangel kommt es […]

weiterlesen