Modernisieren
Jetzt schnell und einfach zum schönen Zuhause.

Eigentümer müssen früher oder später modernisieren. Mit einer günstigen Finanzierung der KVB können Sie das Thema ganz entspannt angehen – das rechnet sich gleich doppelt.

Warten Sie nicht länger!

Renovierung bedeutet Wertsteigerung

Eine Renovierung oder Modernisierung ist nicht nur nötig, um den Wert Ihrer Immobilie zu erhalten, sondern auch sinnvoll: Clever finanziert, steigern Sie den Wert Ihrer Immobilie sogar – eine Investition, die sich doppelt lohnt!

Bei einer energetischen Modernisierung, die Sie durch eine neue Heizung, neue Fenster und ähnliche Maßnahmen erreichen, sparen Sie künftig jährlich an Kosten. Darüber hinaus tun Sie der Umwelt etwas Gutes. Ihr altes Haus möchten Sie komplett fit für die neue Technik machen? Dann bietet sich ein Smart Home an, bei dem die neue Heizungsanlage, das Licht in der Küche sowie in den anderen Räumen und vieles mehr ganz komfortabel über elektronische Devices gesteuert wird. Was auch immer Sie vorhaben: Ihr eigenes Haus wird dadurch aufgewertet und vielleicht steigt sogar die Quadratmeter Wohnfläche. Sollten Sie Ihr Haus irgendwann verkaufen, können Sie die wertsteigernden Maßnahmen in den Verkaufspreis einfließen lassen. Immerhin ist es nun noch komfortabler, in Ihrem Haus zu wohnen und der Käufer muss zeitnah keine aufwendigen Arbeiten durchführen lassen. Damit der neue Bodenbelag, die Altbausanierung und alle anderen Modernisierungsvorhaben ihre wertsteigernde Wirkung nicht verfehlen, ist eine exakte Kosten-Nutzen-Analyse unerlässlich. Zugleich stellt sie sicher, dass komplette Renovierungen nicht höher liegen als die Mehreinnahmen.

Dank Haus-Modernisierung mehr Mieteinnahmen

Ob München, Hamburg oder eine andere Stadt in Deutschland: Schöner Mietraum ist gefragt und die Mieter sind bereit, tief dafür in die Tasche zu greifen. Wenn Sie Ihr Haus modernisieren, können Sie höhere Mieteinnahmen erzielen. Eine hochwertige Grundausstattung, ein neues Dach und eine Stromversorgung mit erneuerbaren Energien sowie viele Ausstattungsmerkmale mehr können den Mietpreis nach oben treiben. Zudem kann eine geplante Modernisierung Ihnen dabei helfen, die Mietpreisbremse geschickt zu umgehen. Wieso sollten Sie als Vermieter Ihr Mietobjekt nicht gewinnbringend umgestalten? Die Renovierungsarbeiten mögen vorerst weitere Kosten verursachen, aber am Ende zahlen sie sich aus.

Schritt für Schritt: das Thema Modernisierung gut strukturieren

Die alte Heizung soll raus? Sie planen ein KfW-Effizienzhaus? Überraschende Sanierungsarbeiten sind am Neubau fällig? Diese teuren Investitionen sollten gut geplant werden. Am besten gehen Sie Schritt für Schritt vor:

1. Schritt: Bestandsaufnahme

Überlegen Sie gut, welche Modernisierungen erforderlich und gewinnbringend sind. Wenn Sie größere Vorhaben wie das Umbauen der Wohnung oder die Setzung einer neuen Wand im Altbau planen, sollten Sie einen Sachverständigen zurate ziehen. Er kann Ihnen genau sagen, was sie renovieren müssen, wie sich das Haus energetisch aufwerten lässt und wie aufwendig eine bessere Dämmung im Eigenheim wäre.

2. Schritt: Modernisierungsplan

Legen Sie fest, welche Maßnahme im Umbau wann erfolgen sollen. Selbstverständlich haben Vorhaben wie eine bessere Wärmedämmung durch neue Fenster Vorrang gegenüber gestalterischen Vorhaben. Energie sparen ist wichtiger als, schick und modern zu wohnen.

3. Schritt: Kostenermittlung

Um die günstigste Variante für die notwendigen Arbeiten am Haus zu finden, sollten Sie Angebote von unterschiedlichen Handwerksbetrieben einholen. Dabei sollten Sie darauf achten, dass Ihnen der Betrieb genau aufführt, welche Materialkosten fürs Sanieren anfallen und wie hoch die Kosten für die Arbeitsleistung sind.

4. Schritt: Finanzierung

Aufbauend auf den Kosten für Renovierungs- und Sanierungsmaßnahmen am Fenster, Dach, Heizung etc. erstellen Sie eine Finanzierungsanfrage. Hier kommen wir für Sie ins Spiel. Wir beraten Sie umfangreich, welche Form der Finanzierung für Sie geeignet ist.

5. Schritt: Baugenehmigung

Nicht immer ist eine Baugenehmigung erforderlich. Wird beispielsweise der alte Heizkessel ausgetauscht, entfällt sie. Planen Sie aber einen Anbau am Einfamilienhaus, müssen Sie vor Ort eine Baugenehmigung beantragen.

6. Schritt Auftragsvergabe

Jetzt kommt die eigentliche Arbeit. Sie vergeben den Auftrag für die Hausmodernisierung an Ihren Wunschbetrieb, sobald Sie das Geld aus der Modernisierungsfinanzierung erhalten haben. Schon bald können Sie sagen: „Herzlich Willkommen in meinem neuen Haus!“

Den besten Mix für Ihre Modernisierung haben wir

Viele Wege führen zum Ziel, wenn es um die Modernisierung geht – da kann man schon mal den Überblick verlieren: Baufinanzierung, Bauspardarlehen, Modernisierungskredit… Mit der KVB treffen Sie die richtige Wahl: Wir sagen Ihnen genau, was für Sie die beste Option ist, und übernehmen alle Formalitäten.

Wir schneidern für Sie ein Paket, das perfekt zu Ihrer Situation und Ihren Vorstellungen passt. Dabei kennen wir uns auch mit der üblichen Nutzungsdauer der verschiedenen Bestandteile wie Sanitäranlagen, Fassaden, Türen etc. aus und kennen die Auswirkungen auf den Marktwert. So können Sie optimal planen und kombinieren. Warum mehr zahlen, wenn Sie das gesparte Geld auch für andere Dinge verwenden können?

Dank niedriger Zinsen ist der Zeitpunkt für eine Investition so günstig wie nie – warten Sie nicht länger und investieren Sie in die Zukunft!

Jetzt Ihre Modernisierung berechnen!

IHRE WUNSCHRATE

IHR WUNSCHKREDIT Annahmen

Jetzt unverbindlich

Setzen Sie auf bewährte Qualität

Die KVB GmbH und ihre Experten stehen seit über 40 Jahren für Qualität, Erfahrung und Vertrauen.

Wir finden für Sie eine Finanzierungslösung, die zu Ihrer Lebenssituation passt:

  • 100% diskret und fair!
  • Individuelle persönliche Betreuung bis zur Auszahlung
  • Rundum-Sorglos-Paket – Wir kümmern uns um alle Formalitäten

Überzeugen Sie sich selbst und
vereinbaren Sie einen Termin mit uns!

ZUFRIEDENE KUNDEN

Erst wenn Sie glücklich sind, dann sind wir es auch!

FRAGEN? WIR WISSEN DIE ANTWORT!

Und das schon seit 1974

War die passende Antwort nicht dabei?

Rufen Sie uns unverbindlich und kostenfrei an:

0800 – 59 49 59 6

Deutschlandweit
Für Sie in der Nähe.

Mit Filialen in ganz Deutschland sind wir auch in Ihrer Nähe. Kontaktieren Sie uns telefonisch und vereinbaren einen Termin mit Ihrem Experten – in einer unserer Filialen oder bei Ihnen zuhause. Wann immer Sie wünschen.

16

Büros

120

Mitarbeiter

100.000+

glückliche Kunden



Kontakt

Telefon: 0800 – 59 49 59 6
Fax: 0 64 31 - 23 77 6

Anfrage senden

KVB Finanzdienstleistungsgesellschaft mbH


Johannes-Mechtel-Str. 2
65549 Limburg a. d. Lahn

© KVB Finanzdienstleistungsgesellschaft mbH - Geschäftsführer: Udo Kloetzel